«

Tageswanderung auf dem Erlebbnispfad Geislinger Steige

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 31/07/2016
8:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Hauptbahnhof Geislingen


Tageswanderung – Vom Bahnhof Geislingen über die gesamte Strecke des Erlebnispfades Geislinger Steige.

Geführte Tageswanderung auf der Geislinger Steige

Der Erlebnispfad Geislinger Steige ist ein rund 14 km langer Rundwanderweg den Sie in einer gut 8-stündigen geführten Wanderung erkunden können. Sie haben einige „Höhen und Tiefen“ auf dem Pfad zu bewältigen, deshalb ist eine gute Kondition und eine gute Wanderausrüstung ratsam. Für Menschen mit Gehbehinderungen ist die Tour nicht zu bewältigen.

Treffpunkt ist der Geislinger Bahnhof (vor der Brücke, die über die Gleise führt). Von hier aus geht es auf der „Alten Weiler Steige“ und einem Pfad, den schon die Bewohner der Burg Helfenstein gegangen sind hinauf zur Burgruine Helfenstein. Weiter geht die Wanderung zum dem Helfenstein vorgelagertem Ödenturm. Höhepunkt der Führung ist das Knoll-Denkmal, das im Frühjahr 2015 wieder für Besucher zugänglich gemacht wurde. Für die Fotobegeisterten ist der Mühltalfelsen ein absolutes Muss. Hier haben Sie eine tolle Perspektive zum Fotografieren der vielen Züge, die die Geislinger Steige täglich in gemäßigter Geschwindigkeit bewältigen. Durch das Naturschutzgebiet Rohrachtal, welches ganzjährig mit seiner reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt erfreut, geht es zurück nach Geislingen.

Die Führung beginnt am Sonntag, den 31. Juli 2016 um 10:00 Uhr am Bahnhof. Für die Führung sind 12,00 Euro pro Person zu bezahlen. Mindestteilnehmerzahl 15 Personen.